Profil

Pollstimol60 St.

Produktvorschau
Hersteller
Strathmann
Abgabeform
Rezeptfrei
Darreichungsform
Hartkapseln
Packungsgröße
60 St.
Herstellerland
Deutschland
Wirkstoff
Gräserpollen Extraktgemisch (Roggen : Timothy Gras : Mais) (30:1,5:1) (23 mg)
PZN
07634506

GebrauchsanweisungPollstimol

  • Indikation

    Das Präparat ist ein pflanzliches Arzneimittel bei Prostata-Erkrankungen.
    Wofür wird es angewendet?
    • Das Arzneimittel wird angewendet bei Miktionsbeschwerden bei gutartiger Prostatavergrößerung (BPH) Stadium I-II nach Akten bzw. II-III nach Vahlensieck.
    Hinweis: Dieses Medikament bessert nur die Beschwerden bei einer vergrößerten Prostata, ohne die Vergrößerung zu beheben. Daher ist in regelmäßigen Abständen ein Arzt aufzusuchen. Insbesondere bei Blut im Urin oder akuter Harnverhaltung sollte ein Arzt aufgesucht werden.
  • Art und Weise

    Nehmen Sie die Kapseln bitte unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (vorzugsweise ein Glas Trinkwasser) zu den Mahlzeiten ein.
    Es wird empfohlen Arzneimittel grundsätzlich nicht im Liegen einzunehmen.
  • Dosierung

    Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
    Wie und wie oft sollten Sie das Arzneimittel einnehmen?
    • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
      • 2- bis 3-mal täglich 2 Hartkapseln
      • Einzeldosis: 2 Hartkapseln
      • Tagesdosis: 4 bis 6 Hartkapseln
    Wie lange dürfen Sie das Arzneimittel einnehmen?
    • Die Dauer der Anwendung ist zeitlich nicht begrenzt und sollte mindestens 3 Monate betragen.
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist.
    Was ist bei Anwendungsfehlern zu tun?
    • 1. Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben als Sie sollten, benachrichtigen Sie bitte einen Arzt. Dieser kann über gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden.
      • Möglicherweise treten die in Kategorie "Nebenwirkungen" aufgeführten Nebenwirkungen verstärkt auf.
      • Vergiftungserscheinungen sind nicht bekannt.
    • 2. Wenn Sie die Einnahme vergessen haben, nehmen Sie beim nächsten Mal nicht die doppelte Dosis ein. Fahren Sie mir der Einnahme so fort, wie von Ihrem Arzt verordnet oder in dieser Dosierungsanleitung beschrieben.
    Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Kontraindikation

    Wann dürfen Sie das Arzneimittel nicht einnehmen?
    • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Gräserpollen oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels sind.
  • Nebenwirkungen

    Wie alle Arzneimittel kann das Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
    • Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:
      • Sehr häufig: mehr als 1 von 10 Behandelten
      • Häufig: weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten
      • Gelegentlich: weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1000 Behandelten
      • Selten: weniger als 1 von 1000, aber mehr als 1 von 10 000 Behandelten
      • Sehr selten: weniger als 1 von 10 000 Behandelten oder unbekannt
    Mögliche Nebenwirkungen
    • Gelegentlich treten leichte Magen-Darm-Beschwerden auf.
    • Sehr selten treten allergische Hautreaktionen auf.
    • Beim Auftreten allergischer Hautreaktionen sollten Sie das Arzneimittel nicht weiter einnehmen und Ihren Arzt aufsuchen. Informieren Sie bitte auch Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht angegeben sind.
  • Wechselwirkungen

    Bei Einnahme des Präparates mit anderen Arzneimitteln
    • Arzneimittel können sich gegenseitig beeinflussen, so dass ihre Wirkung dann stärker oder schwächer ist als gewöhnlich.
    Was ist zu beachten, wenn Sie gleichzeitig andere Arzneimittel einnehmen?
    • Bisher sind keine Wechselwirkungen bekannt.
  • Patientenhinweis

    Vorsichtsmaßnahmen
    • Dieses Medikament bessert nur die Beschwerden bei einer vergrößerten Prostata, ohne die Vergrößerung zu beheben. Daher ist in regelmäßigen Abständen ein Arzt aufzusuchen.
    • Insbesondere bei Blut im Urin oder akuter Harnverhaltung sollte ein Arzt aufgesucht werden.
    Welche Auswirkungen hat das Arzneimittel auf die Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen?
    • Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.
  • Schwangerschaftshinweis

    nicht zutreffend
Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker

Bewertungen auf pzn 07634506

-20%
16,46 €
20,50 €
Lieferzeit
1-3 Werktage
Apotheke
In Deutschland gehostete Software
SSL-Verschlüsselung
ISO-zertifiziertes Rechenzentrum
© 2022 Alle Rechte vorbehalten
Alle Preise inkl. MwSt und ggf. zzgl. Versandkosten. Preisänderungen und Irrtum vorbehalten.
*UVP: Bei nicht verschreibungspflichtigen Medikamenten oder anderen Gesundheitsprodukten handelt es sich um eine unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.